Skip to main content

ENTDECKE SPIELE VOLLER WUNDER BEI ARCANE WONDERS

Arcane Wonders kommt auf die Spiel! Besucht uns in Halle 2 (2E120) und werft einen ersten Blick auf unsere kommenden Veröffentlichungen World Wonders und Age of Wonders: Planetfall, sowie auf unsere Neuerscheinungen Neotopia, Furnace: Interbellum und GAP! Wir werden auch begrenzte Demos von Call of Duty: The Board Game anbieten.

World Wonders war bereits auf der diesjährigen Gen Con ausverkauft und wir wollten nicht, dass unsere Fans in Essen das Spiel verpassen, bevor es im November im Handel erscheint. Es werden nur 400 Exemplare auf der Messe erhältlich sein, also solltet ihr frühzeitig an unserem Stand vorbeischauen!

 

In World Wonders schlüpft ihr in die Rolle eines großen Anführers aus der Vergangenheit und baut eine antike Stadt auf. In jeder Runde gebt ihr Gold aus, um Straßen und Gebäude zu kaufen, mit denen ihr eure Stadttafel erweitert. Jeder der fünf Gebäudetypen liefert Ressourcen, die wiederum eine größere Bevölkerung anziehen, die in eurer Stadt leben soll.

 

Die Gebäude, die ihr in jeder Runde kaufen könnt, sind auf ein Gebäude pro Typ begrenzt, und sobald ein Gebäude gekauft wurde, ist diese Form erst wieder in der nächsten Runde verfügbar. Wenn ihr sichergehen wollt, dass ihr die besten Optionen bekommt, könnt ihr ein Gold ausgeben, um in der nächsten Runde den ersten oder zweiten Platz in der Spielerreihenfolge zu belegen. Wenn ihr zu wenig Gold habt, könnt ihr ein Darlehen von 2 Gold aufnehmen, das aber später mit Zinsen zurückgezahlt werden muss, oder ihr verliert am Ende des Spiels 2 Siegpunkte.

 

Wenn ihr bestimmte Anforderungen erfüllt, könnt ihr Monumente bauen, die als Wonders bekannt sind! Es gibt 21 Wunder im Spiel, darunter das Kolosseum, Chichén Itzá und die Chinesische Mauer, die alle liebevoll in Form von Holzminiaturen nachgebaut wurden. Diese werden gemäß den Platzierungsregeln auf der Monumentenkarte auf dem Stadtplan platziert. Einige Monumente bringen sofortige Bonusressourcen, und alle bringen mindestens einen Ring (Siegpunkte im Endspiel).

 

Apropos Siegpunkte: Am Ende des Spiels erhaltet ihr so viele Siegpunkte, wie ihr auf der niedrigsten Ihrer drei Ressourcenleisten erreicht habt. Es ist also in eurem Interesse, euer Wachstum auf diesen Schienen während des Spiels auszugleichen.

 

Das Spiel endet, wenn ein Spieler das letzte Feld auf seiner Bevölkerungsleiste erreicht oder wenn man zehn Runden gespielt hat (je nachdem, was zuerst eintritt). Siegpunkte gibt es für Ringe auf dem Spielplan, Monumentkarten, die am wenigsten produzierte Ressource, natürliche Ressourcen, die mit den Gebäuden auf dem Spielplan verbunden sind, und Stadtteile (Gebäude, die umzingelt sind). ihr verliert 2 Siegpunkte, wenn ihr ein unbezahltes Darlehen habt.