Skip to main content

ERFORSCHE DIE PLANETEN UND BESIEGE DEINE RIVALEN MIT DEM NEUEN AGE OF WONDERS: PLANETFALL

Arcane Wonders kommt auf die Spiel! Besucht uns in Halle 2 (2E120) und werft einen ersten Blick auf unsere kommenden Veröffentlichungen World Wonders und Age of Wonders: Planetfall, sowie auf unsere Neuerscheinungen Neotopia, Furnace: Interbellum und GAP! Wir werden auch begrenzte Demos von Call of Duty: The Board Game anbieten.

Wir werden limitierte Exemplare von Age of Wonders: Planetfall an unserem Stand 2E120 erhältlich! Age of Wonders: Planetfall kommt später in diesem Jahr in den Handel, also ist dies auch eine Gelegenheit für euch, ein frühes Exemplar zu bekommen.

 

Age of Wonders: Planetfall ist ein Spiel der Ressourcenverwaltung und des Sammelns von Sets für 2-6 Spieler in Form eines offenen Drafts. Erforscht sieben Planeten, konkurriert mit euren Gegnern um den Zugang zu wertvollen Ressourcen und Technologien, kämpft gegen feindliche Einheiten und erobert Wahrzeichen. Jedes der sechs doppelseitigen Fraktionsplättchen hat seine eigene Spielerstärke und Startwerte, und es gibt acht mögliche Sätze von Endspielbedingungen. Dadurch wird die Wiederspielbarkeit gewährleistet, da jedes Spiel je nach den Fraktionen und Wertungsbedingungen anders verläuft.

 

In jeder Runde von Age of Wonders: Planetfall wählen die Spieler eine Karte des aktuellen Planeten aus und legen ihr Spielerplättchen darauf ab. Sobald alle Plättchen platziert wurden, werden die Karten von links nach rechts und von oben nach unten aufgelöst. Wenn die Karten aufgedeckt werden, kommen die Spielerplättchen zurück auf den Zuganzeiger und bestimmen die Spielerreihenfolge für die nächste Runde.

 

Je weiter unten auf dem Spielplan sie liegen, desto billiger werden die Karten (und desto höher sind auch die Belohnungen), allerdings zu dem Preis, dass sie in der nächsten Runde in der Zugreihenfolge weiter hinten liegen.

 

Pickup-Karten geben euch die Möglichkeit, einen sofortigen Energieschub zu erhalten, und einige bieten Ihnen die Option, auf diese Belohnung zu verzichten und dafür zu Beginn eines jeden Planeten ein laufendes Energieeinkommen zu erhalten.

 

Setzt eure Stärke und Energie ein, um Wahrzeichen zu erkunden, neue Technologien zu erforschen und feindliche Einheiten zu besiegen.

 

Landmarken geben euch sofortige Siegpunkte und ihr könnt sogar noch mehr Punkte erhalten, wenn ihr die gleiche Landmarke auf einem zukünftigen Planeten findet.

 

Technologien geben in der Regel einen kleinen Siegpunktbonus und bieten immer eine Fähigkeit, die für den Rest des Spiels bestehen bleibt.

 

Einheitenkarten geben euch sofortige Boni wie Stärke oder Energie (je nachdem, ob ihr kämpft oder die Dinge diplomatisch löst) sowie Siegpunkte und Erfahrungspunkte.

 

Erfahrung ist die einzige Ressource, die nie ausgegeben werden kann. Sie dient als Schwellenwert für die Durchführung bestimmter Aktionen. Manchmal kann man seinen Mangel an Erfahrung mit Stärke ausgleichen, manchmal nicht.

 

Die Operationsfelder schließlich geben euch die Möglichkeit, etwas Stärke zurückzugewinnen, Siegpunkte zu erwerben (begrenzt durch die Anzahl des aktuellen Planeten) und Erfahrung zu sammeln.

 

Plant euer Wachstum so, dass ihr die Kosten für die benötigten Karten mit der Wichtigkeit eines frühen Starts in der nächsten Runde in Einklang bringt. Nutzt eure einzigartige Spielerstärke zu eurem Vorteil und achtet auf die Möglichkeit, Technologiekarten zu kaufen, die für euren Charakter besonders gut geeignet sind. Auf späteren Planeten werdet ihr Technologiekarten finden, die zusätzlich zu den drei gemeinsamen Bedingungen für die Endspielwertung Boni bieten.

 

Werdet ihr euch darauf konzentrieren, während des Spiels durch Eroberungen Siegpunkte zu erlangen? Oder plant ihr um die Möglichkeiten der Endspielwertung herum, um eure Siegpunkte zu erhöhen? Möge der beste Entdecker gewinnen!