Skip to main content
MERCH  |  KONTAKT  |  PRESSE  |  ÜBER UNS

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielend für Toleranz gilt auch auf der SPIEL Essen

Die Spielewelt ist bunt und nicht braun. Am Brett kümmern wir uns nicht um Hautfarbe, Geschlecht, Identität oder Orientierung. Spielen bringt alle zusammen, ist für alle da. Dafür steht auch die Initiative „Spielend für Toleranz“, die wir bei der SPIEL aus ganzem Herzen unterstützen.

Gerade heute ist es wichtig, Flagge zu zeigen und für einen respektvollen, höflichen und gleichberechtigten Umgang – nicht nur am Spieltisch – einzustehen. Darum beziehen auch wir als SPIEL Essen Position gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Hass und schließen uns all denen an, die das auch so sehen. Denn Spielen baut Brücken wo vielleicht Worte fehlen. Spielen verbindet über alle Ebenen und Unterschiede hinweg und schafft gemeinsame Welten voller Emotionen.

Mit dem Logo der Initiative, die 2018 von den Mitgliedern des Spiel des Jahres Udo Bartsch, Martin Klein und Harald Schrapers gegründet wurde, reihen wir uns ein in eine große Zahl an Spiele-Medienschaffende und weitere Unterstützer, die wie wir seit langer Zeit für ein faires und gleichberechtigtes Miteinander stehen. Wir freuen uns sehr, unsere Regeln auf der SPIEL nun auch mit der Nutzung des Logos zu untermauern.